Sprache:

Video Edit Magic 4.47

Fehlerbehebung Kompatibilitätsprobleme

Video Edit Magic - Troubleshooting Ein Codec (Encoder / Decoder) ist ein Gerät oder Programm verwendet für die Codierung und Decodierung digitaler Daten-Stream oder Signal.    Die meisten Codecs haben die Möglichkeit, Daten komprimieren.   Das bedeutet, dass sie Audio-oder Video-Daten und wandeln sie in ein Format, die weniger Platz und weniger Netzwerk-Bandbreite.   Es gibt eine Vielzahl von Codecs für die Komprimierung von Video-und Audio.

Inkompatible Codecs mit der Funktionsweise von Software.   Im Falle von Video-Editing-Software wie Video Edit Magic ist in einer Reihe von Problemen.   Choppy Audio, kein Video / Audio in der Vorschau, den Verlust der Synchronisation zwischen Audio-und Video-, Video-und / oder Audio fehlt aus dem Film, und unvollständiger Umsetzung sind einige von ihnen.

Video Edit Magic Gurtzeuge Microsoft DirectShow Technologie, ein Bestandteil von DirectX, Videos zu bearbeiten, rufen Sie die Vorschau, Effekte, Übergänge hinzufügen und für die meisten seiner erweiterten Funktionen.   DirectShow ist eine Software-Komponente für die Handhabung und Anzeige von digitalen Video-, einschließlich AVI, MPEG, Quicktime, Windows Media Video etc.

Diese Technologie ist stark erweiterbar.   Software-Anbieter entwickeln, Codecs, um die Fähigkeiten der DirectShow für ihre eigenen Produkte.   Zum Beispiel, Video Edit Magic hat seine eigene Farb-Balance-Effekt-Codec, der die Kontrast, Helligkeit und Gamma für ein Video.

In der gleichen Weise, andere Software-Anbieter kann sich schriftlich anderen Codecs wie, sagen wir, ein MPEG-Decoder MPEG-Dateien zu lesen.   Während die gut entwickelten Codecs keine Probleme, einige Codecs DirectShow überschreiben können die Standard-Codecs, die Probleme für andere Anwendungen mit DirectShow.

Wie zu beheben Unvereinbarkeit Probleme?

  1. Registerkarte "Kompatibilität" im Video-Edit Magic:
    Als erstes öffnen Sie den Werkzeuge Menü und wählen Sie Optionen ... .   Wechseln Sie auf die Kompatibilität Registerkarte.   Auf dieser Registerkarte wird eine Liste aller Kompressoren auf Ihrem PC.   Einige dieser Kompressoren verwendet werden können von anderen Programmen auf Ihrem PC läuft, aber kann dazu führen, dass Konflikte bei der Nutzung Video Edit Magic.   Video Edit Magic können Sie deaktivieren Codecs nur deaktivieren sie in dieser Liste.   Sie können festlegen, welcher Codec zu verwenden.   Diese Einstellungen wirken sich nicht auf andere Anwendungen als Video Edit Magic.   Die deaktivierten Zustand gilt nur für dieses Programm.   Die anderen Anwendungen, die den Codecs wird weiter daran arbeiten.



  2. Silencing Codecs
    Video Edit Magic erkennt automatisch eine umfangreiche Liste von nicht-Codecs.   Standardmäßig ist die Software-Codecs durch Schweigen diese ohne sie aus der Liste der Codecs auf dem Kompatibilität Registerkarte.
  3. Installieren Sie die neueste Version von Direct X
    Einige Kompatibilitätsprobleme gelöst werden können, von der Installation der neuesten Version von DirectX.  
    Um zu ermitteln, die derzeit installierte Version auf Ihrem PC:

    a. Auf der Start-Menü, klicken Sie auf "Ausführen".
    b.Type in "dxdiag" ein, um das DirectX-Diagnoseprogramm.
    c. Die DirectX-Version ist auf der Registerkarte System.
DirectX 8.1 vorinstalliert mit Windows XP.   DirectX 7.0 kommt vor-installiert mit Windows 2000.   Sie benötigen DirectX 9.0c oder höher installiert sein, die Kompatibilität mit der Video Edit Magic.   Neuere Versionen von DirectX auch die Grafiken, die Sicherheit und Leistung des Betriebssystems.   Sie können herunterladen und installieren Sie es für Ihre Windows 98, Windows ME, Windows 2000, Windows Server 2003 oder Windows XP-basierten System.   Auch wenn die DirectX ist bereits auf Ihrem PC installiert, neu installiert wird lösen können einige Kompatibilitätsprobleme.

Codecs, die von Video Edit Magic:

  • XviD:   XviD ist ein MPEG4-Video-Kompressor, der benutzt wurde, um / Digital-Video-Decodierung.   Video Edit Magic verwendet XviD, weil ihr ein Open-Source und Dateien mit Hilfe läuft es auf jeder Plattform.   Xvid ist nicht mit Video Edit Magic.   Wenn Sie möchten, dass die Filme mit Xvid, können Sie die Codec hier .
  • Sorenson Video 3: Das beliebte Kompressor ist der Standard-Codec für Video Edit Magic bei der Erstellung von QuickTime-Filmen.
  • MPEG: Video Edit Magic mit einer GPL-MPEG2-Codec.   Dieser Codec kann verwendet werden, um MPEG-1 und MPEG-2-Streams in jedem Media-Player auf DirectShow.   Es kann auch als DVD-Decoder für unverschlüsselte DVDs.
Die oben genannten Codecs sind kompatibel mit Video Edit Magic.   Die Software macht keine Kompromisse bei der Qualität, egal in welchem Format und Codec-Auswahl.   Viele andere Codecs zur Verfügung stehen.

Die erweiterte Funktionalität von Video Edit Magic basiert auf DirectX-Technologie, die höhere Leistung sorgt im Video-und Audio.   Das Programm enthält auch eine einfach zu bedienen Kompatibilität Werkzeug, die Fehlersuche einfach.


Copyright © DeskShare Aufgenommen.  Alle Rechte vorbehalten.