Thumbnail-Ansicht und Kamera-Layout

Miniaturansicht

Mit dem Thumbnail-Streifen können Sie schnell den Kamerastatus und die Vorschau ansehen.  Es wird angezeigt, wenn Sie mehr Kameras haben, die durch das von Ihnen ausgewählte Vorschau-Layout angezeigt werden können. 

Verständnis der Thumbnail-Streifen im Detail:

Kamera-Layout

Ordnen und logisch gruppieren Vorschau Fenster Mit verschiedenen Kamera-Layouts.  15 verschiedene Kamera-Layouts werden unterstützt.  Klicken Ansicht >> Kamera-Layout oder der Kamera-Layout Symbol auf der Symbolleiste. 

Wenn Sie eine Kamera hinzufügen, wählt die Anwendung automatisch ein am besten ausgestattetes Kamera-Layout.  Dies wird hilfreich sein, da es einen minimalen unbenutzten Platz innerhalb des Kamera-Layouts gibt.  Wenn z.  B.  eine einzelne Kamera hinzugefügt wird, wird standardmäßig ein Kamera-Layout gewählt.  Wenn eine neue Kamera hinzugefügt wird, wird das Layout aktualisiert und zwei Kamerabilder ausgewählt und so weiter.  Wenn Sie mehrere Kameras haben, können Sie sie im Kameraplan neu ordnen, indem Sie ein Kamerafenster in die gewünschte Position klicken und ziehen. 

Klicken Sie auf die Kamera-Layout Symbol umschaltet die Drehung zwischen 1 und N Kamera-Layouts, wobei N = Anzahl der Kameras.  Wenn es zum Beispiel 1 Kamera gibt, dann klickt man auf das Kamera-Layout. Wenn es 2 Kameras gibt, dann klickt man auf das Kamera-Layout, um das 2-Kamera-Layout zu zeigen und dann auf 1 und zurück auf 2 zu drehen und es wird wiederholt.  Mit dem Pull-Down-Pfeil können Sie ein anderes Kamera-Layout auswählen.