My Screen Recorder Pro 5.16

Befehlszeilenparameter zur Steuerung von Bildschirm- und Audioaufnahmen

My Screen Recorder Pro unterstützt Befehlszeilenparameter.  Dies eröffnet eine Reihe von Möglichkeiten, indem Sie Bildschirmaufnahmen von anderen Anwendungen oder einem anderen Computer im selben Netzwerk steuern können.  Befehlszeilenparameter bieten eine Möglichkeit, eine Reihe von Argumenten in ein Programm zu übergeben.  Diese Argumente könnten die Namen sein, die Dateien, Befehlen wie Aufnahme starten, pausieren, oder höre auf, aufzunehmen oder Anweisungen wie bleiben verborgen.  Sie können Programme schreiben, die Bildschirmaufnahmen automatisch auslösen und stoppen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder wenn ein bestimmtes Ereignis stattfindet.  Grundlegende Operationen wie starten, anhalten, fortsetzen und Beenden der Aufzeichnung können erfolgen, indem man einfache einzeilige Befehle. 

Benötigen Sie Bildschirm oder Audio-Aufnahmen aus Ihrer Anwendung zu steuern, können Sie die Kommandozeilen-Parameter verwenden.  Einige der Möglichkeiten, um Befehlszeilenparameter verwenden sind unten aufgeführt. 

  • In jedem Geschäftsorganisation gäbe es bestimmte empfindliche oder wertvolle Informationen, die überwacht werden muss.  Kommandozeilen-Parameter können Sie um Screen-recording, sobald jemand versucht, Zugriff auf vertrauliche Daten einer Anwendung zu starten.  My Screen Recorder Pro kann Ihnen sogar dabei helfen, den Verlauf der vorgenommenen Änderungen und der in Ihre Softwareanwendung eingegebenen und gelöschten Daten zu verfolgen.  Dies hilft zu bestimmen, wie und warum Fehler gemacht wurden, so dass Sie Verantwortlichkeiten festlegen und Korrekturen vornehmen können. 
  • My Screen Recorder Pro kann verwendet werden, um Bildschirmaufnahmen zu machen, während Softwareprodukte getestet werden.  Ein Programm, das mit Befehlszeilenparametern geschrieben wurde, kann beginnen, sobald ein Benutzer die Anwendung öffnet und mit der Arbeit beginnt.  Sie können sich auf die Bildschirmaufnahme beziehen, um genau zu wissen, wie die Benutzer arbeiten, über die Schritte und Methoden, die sie verwenden, über die Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert sind, und um einen Fehler zu erkennen (falls vorhanden).  Basierend auf diesen Informationen können Sie die Software basierend auf den Anforderungen der Benutzer verbessern. 
  • Sie können die Bildschirme einiger oder aller PCs in einem Netzwerk aufzeichnen.  Mithilfe von Befehlszeilenparametern können Sie Bildschirmaufnahmen vom Server selbst starten und stoppen, ohne My Screen Recorder Pro auf jedem Computer sichtbar zu starten.  Dies ist hilfreich, wenn Sie die Aktivitäten mehrerer Personen gleichzeitig diskret überwachen oder verwalten möchten. 

Die Syntax für einige Befehlszeilenparameter:

Starte die Aufnahme: " My Screen Recorder Pro.exe" - r startet die Aufnahme mit zuvor gespeicherten Einstellungen. 

Höre auf, aufzunehmen: " My Screen Recorder Pro.exe" - s stoppt die Aufnahme.  Es wird ignoriert, wenn keine Aufzeichnung durchgeführt wird. 

Aufnahme pausieren: " My Screen Recorder Pro.exe" -p   Mit dem Befehl wird die Aufzeichnung angehalten. 

Aufnahme einer Region: Benutze die My Screen Recorder Pro.exe" - R - Rgn < links >< oben >< Breite >< Höhe >   Befehl, um einen rechteckigen Bereich des Bildschirms aufzuzeichnen.  Die vier Werte müssen in Pixeln angegeben werden. 

Aufnahmedauer angeben: My Screen Recorder Pro.exe" - R -d < hh:mm:ss >   Befehlssätze für die angegebenen Stunden (hh), Minuten (mm) und Sekunden

Dateiname angeben:   Sie können einen Namen und einen Speicherort angeben, an dem die Bildschirmaufzeichnung gespeichert werden soll My Screen Recorder Pro.exe" - R -f < Dateinamen > Befehl.  Der Dateiname sollte den gesamten Pfad eine lon -g mit dem Namen der Datei enthalten.  Beispielsweise: My Screen Recorder Pro.exe -f "c: \ Dokumente und Einstellungen \ Name \ Eigene Dateien \ Meine Aufnahmen \ Recordings1.wmv"

Geben Sie das Profil an, das während der Aufzeichnung verwendet werden soll:   Sie können ein WMV-Profil angeben, das während der Aufnahme verwendet werden kann.  Benutzen  My Screen Recorder Pro.exe" - R -l < Profilindex >   um mit einem bestimmten Profil aufzunehmen.    Der Profilindex ist die Position des Profils in der Dropdownliste Verfügbare Videoprofile in der Liste die Einstellungen Registerkarte beginnend mit 1.  Um beispielsweise das Profil "WMV Motion and Music (Mittlere Auflösung)" während der Aufnahme zu verwenden, verwenden Sie den folgenden Befehl: " My Screen Recorder Pro.exe" -r -l 3.  Das aufgenommene Video enthält alle im Profil angegebenen Eigenschaften. 

My Screen Recorder Pro unterstützt Befehlszeilenparameter.  Auf diese Weise können Sie das Verhalten an Ihre individuellen Anforderungen anpassen.  Mit ihnen können Sie Bildschirmaufnahmen steuern und automatisieren und My Screen Recorder Pro von anderen Anwendungen und Computern aus ausführen. 


Copyright © DeskShare Aufgenommen.  Alle Rechte vorbehalten.