Sprache:
 
 
Pages:
  
1.Herzlich willkommen
 
Was gibt's Neues?
2.Die Benutzeroberfläche verstehen
3.Security Monitor Pro verwenden
4.Alarme auslösen
5.Wählen Sie Aktionen aus
6.Fernüberwachung
7.Fernzugriff
8.Terminplanung
9.Aufgezeichnete Ereignisse anzeigen
10.Systemwartung
11.Anwendungseinstellungen
12.Proxy Server-Einstellungen
13.IP-Adresse meines Computers anzeigen
14.Ressourcen
 

Security Monitor Pro 6.03


Was ist neu in Security Monitor Pro? 

Version 6.0

  • Neue, einfache Möglichkeit, Ihre IP-Kamera hinzuzufügen: Sie können füge deine Kamera hinzu in Security Monitor Pro mit der Bild-URL und der IP-Adresse. Dies ist hilfreich, wenn Sie nicht über die Marke und das Modell der Kamera verfügen. 
  • Greifen Sie von einem Webbrowser auf Security Monitor Pro zu: Mit einer können Sie eine Live-Vorschau, Aufzeichnungen und Ereignisprotokolle für Ihre Kameras auf jedem Gerät anzeigen Webbrowser in Ihrem lokalen Netzwerk. 
  • Steuern Sie Security Monitor Pro von Ihrem Android-Gerät aus: Zeigen und steuern Sie Ihre Kameras mit Fernzugriff.  Mit Ihrem Android-Gerät können Sie Aufnahmen und Ereignisprotokolle sicher aus dem Internet anzeigen. Sie können auch Überwachung, Videoaufnahme und Fotoaufnahme durchführen. 
  • Kennzeichenerkennung (Add On): Generieren Sie eine Warnung, wenn eine bestimmte oder eine Nummernschild ist angeschlossen.Mögliche Warnaktionen umfassen das Aufzeichnen eines Videos, das Aufnehmen eines Fotos, das Senden von Benachrichtigungen und mehr. 
  • Richten Sie Benachrichtigungen für den Versand per SMS (SMS) ein: Neben E-Mail-Benachrichtigungen können Sie jetzt auch empfangen Alarmbenachrichtigungen per SMS
  • Fotos nach Dateigröße hochladen: Steuerung Upload von Fotos zu einem FTP-Konto, das größer oder kleiner als die von Ihnen angegebene Größe ist. 

Version 5.4

  • Verbesserte Leistung: Eine effiziente CPU- und Speicherauslastung sorgt für eine schnellere Anwendungsreaktion und bessere Stabilität.
  • Sicherer Zugang: Sperren Sie die Einstellungen mit einem Passwort So können andere nur die Kameravorschau und die Bewegungsereignisse ansehen.Verhindert, dass Benutzer die Überwachung, Warnmeldungen stoppen oder die Anwendung schließen. 
  • Unterstützung für ONVIF-Kameras: Security Monitor Pro erkennt automatisch alle ONVIF-Kameras und listet sie auf in Ihrem LAN konfiguriert.Stellen Sie außerdem eine direkte Verbindung zu allen ONVIF-kompatiblen PTZ-Kameras her, ohne auf kameraspezifische Unterstützung zu warten.
  • Kameraaktionen kopieren: Zeit sparen durch Überwachungsaktionen schnell hinzufügen von zuvor konfigurierten Kameras.
  • Neue IP-Kameras werden unterstützt: Unterstützung für 55 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras

Version 5.3

  • Kompatibilität mit Windows 10: Security Monitor Pro unterstützt vollständig das Windows 10-Betriebssystem. 
  • Mehrsprachige Schnittstelle: Die Anwendungsoberfläche kann jetzt auf Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch angezeigt werden.
  • Neue FTP-Upload-Regeln: Wählen Sie Upload-Optionen aus, z.  B.  Überschreiben, Datum / Uhrzeit anhängen oder eine Folgenummer hinzufügen.
  • Neue IP-Kameras werden unterstützt: Unterstützung für 198 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • Einfachere FTP-Konfiguration: Kopieren Sie eine komplette FTP-URL und fügen Sie sie ein, um die FTP-Einstellungen zu konfigurieren. 

Version 5.2

  • Verhindern Sie Fehlalarme: Wählen Sie für jede Kamera die beste Bewegungsalarmstufe.Mit den neuen Bewegungssteuerungen können Sie einstellen und testen, wann ein Alarm ausgelöst werden soll.
  • Finden Sie Ihre IP-Kamera schnell: Mit der neuen IP-Suchfunktion können Sie IP-Kameras in Ihrem Netzwerk automatisch erkennen.
  • Neue IP-Kameras werden unterstützt: Unterstützung für 45 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • Audio von Webcams aufnehmen: Die meisten Webcams verfügen über ein eingebautes Mikrofon.Hören Sie Live-Audio und nehmen Sie Videos mit Audio auf.
  • Kamera über mehrere Monitore anzeigen: PC-Systeme mit mehreren Monitoren können Kameras auf allen Bildschirmen anzeigen und steuern. 

Version 5.1

  • Unterstützung für neue IP-Kamera: Unterstützung für 30 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • RTSP-IP-Kameras: Verwenden Sie MPEG-4 und H.264 IP-Kameras von AVTech AVN362, HiSilicon Hi3507, Maygion IP-Kamera v3, TriVision_NC-218WF, TruVision TVD-M1225V-2-N und YCam Bullet HD 720. 
  • FTP automatisch korrigieren: Wenn eine FTP-Verbindung fehlschlägt, versucht die Anwendung, die korrekten Einstellungen automatisch zu ermitteln.
  • Erweiterte Suche nach IP-Kameras: Schnellere Erkennung bietet Marke und Modell, IP-Adresse und Portnummer der UPNP-fähigen Kameras in Ihrem LAN.
  • Maskierten Bereich ausblenden: Sie können jetzt den maskierten Bereich in der Kameravorschau anzeigen oder ausblenden.
  • Unabhängige Vorschaugröße: Nehmen Sie eine höhere Auflösung auf, als in der skalierbaren Kamera-Vorschau auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Neue Kameralayouts: Zeigen Sie Ihre Kameras effizient mit der neuen 9-Kamera oder der 6-mit-Mittelanordnung an.
  • Weitere Rundfunkprofile: Broadcast-Video unterstützt jetzt sehr hohe Bitraten und Bildraten für die Fernanzeige mit hervorragender Bildqualität. 

Version 5.0

  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche: Die neue Benutzeroberfläche ist intuitiv, benutzerfreundlich und kann angepasst werden.
  • RTSP-IP-Kameras: Verwenden Sie MPEG-4- und H.264-IP-Kameras von Foscam, Hi3507, Speco, Alinking, Apexis, AvTech, Axis, CISCO, DLink, Grandstream und anderen.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • Unterstützung für neue IP-Kamera: Unterstützung für 146 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • Kompatibilität mit Windows 8: Security Monitor Pro unterstützt Windows 8 in 32-Bit- und 64-Bit-Versionen vollständig. 
  • Verbesserte Leistung: Verwenden Sie während der Überwachung und Aufnahme weniger CPU und RAM.
  • Weitere gleichzeitige Kameras: Überwachung und Aufzeichnung von bis zu 32 Kameras gleichzeitig.
  • Neue Vorschau-Layouts: Sie können bis zu 32 Kameras auf einem einzigen Bildschirm anzeigen.
  • Leistungsstarke E-Mail-Steuerung: Jede Kamera kann Alarme an eine andere E-Mail-Adresse senden.Während der kontinuierlichen Bewegung können Sie jetzt die Anzahl der gesendeten E-Mails steuern.Erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn eine IP-Kamera offline ist oder wenn eine Webcam getrennt ist.
  • Erweitertes Offsite-Backup: Sichern Sie die Aufnahmen und Fotos jeder Kamera auf einem zentralen Server oder an separaten Orten.
  • Verbesserte Echtzeitbenachrichtigungen: Informieren Sie sich, wenn ein Problem mit der Netzwerkverbindung besteht, wenn der Speicherplatz knapp wird, eine Kameraverbindung unterbrochen wird und vieles mehr.
  • Erhöhte Kamera-Sicherheit: Wenn eine Kameraverbindung unterbrochen wird, stellen Sie die Verbindung automatisch wieder her, sobald sie verfügbar ist, und setzen Sie die Überwachung mit Warnmeldungen fort.
  • Verbesserte Bewegungsbenachrichtigung: Wenn Bewegung erkannt wird, ist optional Security Monitor Pro auf Ihrem Bildschirm maximiert. Die Kamerarahmenkanten können auch rot hervorgehoben werden, um schnell zu erkennen, bei welcher Kamera eine Bewegung erkannt wurde.
  • Theme-Unterstützung: Wenden Sie koordinierte Farbthemen in Blau, Schwarz oder Silber an, um eine ästhetisch ansprechende Ansicht zu erhalten. 

Version 4.4

  • Personalisierte E-Mail-Benachrichtigungen: Neue Option zum Markieren Ihrer Bilder mit Text, Datumszeitstempel und Bildüberlagerungen beim Senden per E-Mail.
  • Warnmeldungen: Wenn die Anwendung minimiert wird, sehen Sie Ereignisinformationen im Benachrichtigungsbereich der Windows-Taskleiste.
  • Einstellbare Videoqualität: Verbessern Sie Ihre Videoaufzeichnung für einzelne Kameras.
  • Speicherplatzverwaltung: Jetzt können Sie die Datenträgerbereinigung von Security Monitor Pro aus durchführen. Verhindern Sie, dass Ihre Festplatte voll wird, indem Sie ältere Dateien löschen oder den Ordnerpfad ändern. 

Version 4.3

  • Vollbild mit Multi-Monitor-Unterstützung: Verbessern Sie die Kameravorschau im Vollbildmodus mit mehreren Monitoren.
  • Abnehmbare Kameras: Kamera-Vorschauen können von der Hauptbenutzeroberfläche getrennt werden.Jetzt können Sie mit anderen Anwendungen arbeiten, wobei die separate Kamera-Vorschau im aktuellen Anwendungsfenster positioniert ist. 

Version 4.2

  • Unterstützung für neue IP-Kameras: Unterstützung für 1000 neue IP-Kameramodelle wurden in dieser Version hinzugefügt.Dazu gehören 80 neue Kameramarken.
  • Vollbildmodus: Zeigen Sie Ihre Kameras im Vollbildmodus an.Dynamisches Ändern des Layouts der Kamera-Vorschau und ihrer Seiten über das Bedienfeld im Vollbildmodus.
  • Verbesserte Schwenk- / Neigungs- / Zoomsteuerung: Interaktive und benutzerfreundlichere Steuerung.
  • Videoeigenschaften für Webcam: Damit können Sie die Videoeigenschaften einer Webcam wie die Videodimension ändern.
  • Angepasste Verzögerung für die automatische Videoaufnahme: In automatischen Videoaufnahmen können Sie eine benutzerdefinierte Verzögerung vor und nach der Erkennung von Bewegungen hinzufügen.
  • Vorschau mit höherer Auflösung: Wählen Sie die Vorschau-Dimension für IP-Kameras mit mehreren Auflösungen aus. 

Version 4.1

  • Webcam-Unterstützung: Vorschau, Überwachung und Aufzeichnung von bis zu 4 Webcams gleichzeitig. 

Version 4.0

  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche (UI): Security Monitor Pro wurde neu gestaltet, um einen einfachen Zugriff auf alle Funktionen zu ermöglichen. 
  • Multi-Kamera-Vorschau-Layout: Jetzt können Sie bis zu 16 Kameras gleichzeitig in einem einzigen Fenster anzeigen.
  • Media Analyzer: Mit diesem Tool können Sie die aufgenommenen Videos und Bilder anzeigen, indem Sie einen Datumsbereich für die ausgewählten Kameras auswählen. 
  • Verbesserte Steuerung der Kameraplanung: Sie können jede Kamera unabhängig voneinander einplanen, um verschiedene Aktionen auszuführen, z.  B.  Überwachung auf Bewegung oder Videoaufzeichnung, Aufnahme von Fotos und Sendung.
  • Verbesserte Maskierung: Vermeiden Sie Fehlalarme durch präzise Steuerung und Anpassung des maskierten Bereichs.
  • Sichern und Wiederherstellen: Sie können alle Ihre Kameraeinstellungen problemlos sichern und wiederherstellen.
  • Hide Mode / Verbesserte Sicherheit: Führen Sie das Programm im Hintergrund aus, das für normale Fensterbenutzer nicht sichtbar ist.
  • Text- und Bildbeschriftungen: Jetzt können Sie Ihre Aufnahmen personalisieren, indem Sie Text- und Bildbeschriftungen hinzufügen.
  • Verbesserte Protokollmeldungen: Zeigen Sie das Ereignisprotokoll für Kameraaktionen und Warnungen an.
  • Windows 7-Unterstützung: Security Monitor Pro wurde nun vollständig getestet, um auf 32-Bit- und 64-Bit-Windows 7-Systemen zu funktionieren. 

Version 3.2

  • Windows Vista-Unterstützung: Security Monitor Pro wurde jetzt getestet, um unter Windows Vista zu funktionieren. 
  • Unterstützung für neue IP-Kameras: Unterstützung für 45 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras

Version 3.1

  • Kamerastatus wird über der Vorschau angezeigt: Sagen Sie auf einen Blick, ob eine Kamera sendet, hochlädt, überwacht oder aufzeichnet.
  • Geschwindigkeit beim Hochladen erhöht: FTP-Uploads wurden in den eigenen Prozess verschoben, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.
  • Unterstützung für neue IP-Kameras: Unterstützung für 36 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras

Version 3.0

  • Sofortige Uploads: Sie können jetzt festlegen, dass Security Monitor Pro Fotos und / oder Videoaufzeichnungen sofort nach ihrer Erstellung ohne Verzögerung hochladen soll. 
  • Unterstützung für neue IP-Kameramodelle: Unterstützung für 28 neue IP-Kameras.Bitte sehen Sie unsere vollständige Liste von unterstützte IP-Kameras
  • Dauerhafte Einstellungen für die Webcam: Änderungen an den Webcam-Einstellungen werden jetzt automatisch erneut angewendet, wenn Security Monitor Pro eine Verbindung zur Kamera herstellt. 
  • Neuer Schnellstart: Ein neues QuickStart-Dialogfeld erleichtert erstmaligen Benutzern den Einstieg. 

Version 2.4

  • Unterstützung für neue IP-Kameramodelle: Axis 214 PTZ, Axis 223M, TrendNET TV-IP100, TrendNET TV-IP201, TrendNET TV-IP301, DIGILAN TV-7203, DIGILAN TV-7230 und Vivotek IP 7138.
  • Schnellerer Start: Während des Programmstarts wird jede Kamera in einem eigenen Thread initialisiert, wodurch die Startgeschwindigkeit verbessert wird.
  • Machen Sie während der Überwachung Fotos: Sie können jetzt Fotos von einer Kamera aufnehmen, ohne die Überwachung zu unterbrechen.
  • Einzelne Kameraprotokolle: Jede Kamera verfügt jetzt über eine eigene Ereignisprotokolldatei.
  • Bessere Leistung: Viele Teile von Security Monitor Pro wurden auf Geschwindigkeit optimiert, einschließlich Starten, Herunterfahren und Aktualisieren der Miniaturbildkamerabilder. 
  • Verbesserte Webcam-Unterstützung: Es ist jetzt einfacher, mehrere identische Webcams mit Security Monitor Pro zu verwenden. 
  • Flexibelere Zeit- und Datumsformate: Die Uhrzeit kann jetzt entweder im 12-Stunden- oder 24-Stunden-Format angezeigt werden.Termine können in einer Vielzahl von Formaten angezeigt werden.Die Farbe der Datums- / Zeitstempel auf Video und Fotos kann jetzt geändert werden. 

Version 2.3

  • Überwachung und Aufzeichnung von bis zu acht IP-Kameras: Die maximale Anzahl installierter IP-Kameras (Netzwerkkameras) wurde von 6 auf 8 erhöht.
  • Automatisches Aktualisieren und Wiederverbinden: Manche Kameras funktionieren nicht richtig, wenn sie über längere Zeit angeschlossen sind.  Security Monitor Pro aktualisiert jetzt automatisch die Verbindungen zu diesen Kameras nach einem Zeitplan und ermöglicht so einen langfristigen unbeaufsichtigten Betrieb. 
  • Manuelle Aufzeichnung von allen Kameras: Drücken Sie jetzt eine einzelne Taste, um die Aufnahme aller installierten Kameras zu starten oder zu stoppen.
  • Unterstützung für neue IP-Kameramodelle: Security Monitor Pro unterstützt jetzt die Conceptronic C54G, die Grandtec Grand WIFI IP Cam PRO und das SparkLAN CAS 370W. 

Version 2.2

  • Mehrere Video- / Audio-Feeds übertragen: Jetzt wird von allen installierten Kameras oder einem beliebigen Satz von Kameras gleichzeitig gesendet.
  • Bis zu sechs IP-Kameras überwachen und aufzeichnen: Die maximale Anzahl installierter IP-Kameras (Netzwerkkameras) wurde um 50% von 4 auf 6 erhöht.
  • Mehrere Dateien in der Vorschau anzeigen: Wählen Sie mehrere Aufnahmen mehrfach aus und zeigen Sie sie als Wiedergabeliste in Windows Media Player an. 

Version 2.1

  • Vorschau von bis zu vier Kameras: Sie können jetzt den Vorschaubereich so konfigurieren, dass 2, 3 oder 4 Kameras gleichzeitig angezeigt werden.
  • Verbesserte Tastaturnavigation: Für das Zoomen und die Kameraauswahl wurden neue Tastenkombinationen hinzugefügt. 

Version 2.0

  • Vorschau Auto-Scroll: Die Kameravorschauen können jetzt automatisch mit einer benutzergesteuerten Geschwindigkeit gescrollt werden, sodass Sie alle Kameras überwachen können, ohne ständig die Kameras manuell wechseln zu müssen.
  • Videopufferung: Security Monitor Pro hält jetzt immer eine 1-minütige Aufnahme von jeder Kamera "bereit". Wenn eine Warnung ausgelöst wird, ist es jetzt möglich, die Videoaufzeichnung vor dem Ereignis zu starten, um sicherzustellen, dass eine vollständige Aufzeichnung des Vorfalls vorhanden ist.
  • Verbesserte Benutzeroberfläche: Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche bietet klarere und verständlichere Symbole. 

Version 1.5

  • Unterstützung für neue IP-Kameramodelle: Security Monitor Pro unterstützt jetzt viele weitere Kameramodelle von Herstellern wie AXIS, D-Link, TRENDnet und VIVOTEK. 
  • 'Keep Alive' IP-Kameras bei Netzwerkausfall: Netzwerk- und Internetverbindungsfehler beeinträchtigen die Überwachung nicht dauerhaft.Die Funktion 'Keep Alive' erkennt Verbindungsfehler und setzt die Überwachungs- und Alarmierungsaktivitäten fort, wenn die Verbindung wiederhergestellt ist. 

Version 1.4

  • Automatische Konfiguration für die fortlaufende Aufnahme von einer ausgewählten Kamera: Der Assistent für die automatische Konfiguration verfügt jetzt über eine Aktion für die fortlaufende Aufzeichnung.Alle für die fortlaufende Aufzeichnung erforderlichen Einstellungen können mit diesem Assistenten einfach eingerichtet werden.
  • Stellen Sie sicher, dass der FTP-Ordner vorhanden ist: Die Option Verbindung testen für Einstellungen hochladen prüft, ob der FTP-Ordner, in den Sie hochladen möchten, vorhanden ist oder nicht.Sie können diese Prüfung ausführen, um sicherzustellen, dass alles in den richtigen Ordner hochgeladen wird. 

Version 1.3

  • Maskieren eines Bereichs: Sie können einen Bereich, in dem regelmäßige Bewegungen erwartet werden, von der Überwachung ausschließen.Mit dem Maskenfunktion Bewegungen in ausgewählten Teilen (z.  B.  ein Fenster mit fließendem Vorhang) können ignoriert werden.Dies reduziert das unerwünschte Auslösen von Alarmen. 

Version 1.2

  • Erweiterte Planung für jedes Gerät: Security Monitor Pro bietet Optionen zum individuellen Planen der Überwachung von Geräten in Intervallen wie Einmal, Täglich, Wöchentlich und Beim Start der Anwendung. Erweiterte Einstellungen für jede dieser Optionen können konfiguriert werden, sodass die Überwachung zur angegebenen Zeit automatisch gestartet und gestoppt werden kann.
  • Live-Übertragungsoptionen: Mit den Übertragungsoptionen von Security Monitor Pro können Sie eine Kamera auswählen, mit der die Übertragung automatisch gestartet werden soll, sobald die Anwendung gestartet wird. 

Version 1.1

  • Unterstützung mehrerer Kameras: Sie finden Security Monitor Pro prefect für Ihre komplexen Überwachungsanforderungen. Egal wie groß die überwachte Fläche ist, dank der Unterstützung mehrerer Kameras können Sie ein narrensicheres Überwachungssystem einrichten.Sie können mit mehreren lokal angeschlossenen Kameras oder Netzwerk-IP-Kameras gleichzeitig eine Vorschau anzeigen, aufnehmen, überwachen, übertragen und hochladen.
  • Manuelle Aufnahme: Jedes Vorschaufenster kann mit der Aufnahmetaste aufgenommen werden.Diese Aufnahmen können zur späteren Verwendung wiedergegeben werden.
  • Einzelne Benachrichtigungen: Warnmeldungen können für jedes Überwachungsgerät separat konfiguriert werden.Dies bedeutet eine höhere Sicherheit, da Warnungen ausgeführt werden, wenn in irgendeinem Bereich des überwachten Bereichs eine geringste Aktivität vorliegt.(Für jede Kamera können verschiedene Auslösebedingungen und eine andere Reaktion ausgewählt werden.)
  • Benutzerfreundliches Layout: Die Verwaltung und Vorschau von Geräten wird durch die effiziente Benutzeroberfläche sehr einfach.Schnell zugreifbare Überwachungs- und Vorschau-Steuerelemente für alle Geräte, die Miniaturansicht-Leiste, mit der der gesamte von mehreren Geräten überwachte Bereich sofort angezeigt wird, und die Scroll-To-Funktion zum Auffinden bestimmter Geräte-Vorschaufenster machen die Überwachung relativ problemlos. 


Copyright © DeskShare Aufgenommen.  Alle Rechte vorbehalten.